.

Osteopathie für Frauen 

– während und nach der Schwangerschaft

– mit starken Menstruationsbeschwerden

– mit Wechseljahresbeschwerden

Im stressigen Alltag nehmen sich Frauen zu wenig Zeit für sich selbst und ihre Gesundheit. Viele Beschwerden werden in Kauf genommen. Erst wenn die Beschwerden in den Vordergrund treten, weil die Kompensationsfähigkeit des Körpers ausgelastet ist, wird nach Alternativen gesucht, um den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Eine große Veränderung passiert auch im weiblichen Körper während und nach der Schwangerschaft. Die Osteopathie kann den Körper dabei wirksam unterstützen sich an die Veränderungen anzupassen. Eine enge Zusammenarbeit mit dem behandelndem Arzt/ behandelnder Ärztin und der Hebamme ist mir wichtig.

Wechseljahre – Wenn der weibliche Körper sich verändert…

Schilddrüsenprobleme, Wassereinlagerungen an den Beinen, Schwitzen, Cellulite/Ödeme, Haarausfall, bleiernde Müdigkeit, starke Gewichtszunahme,…

Oft hängen Wechseljahresbeschwerden mit falscher Ernährung zusammen.

„Ich weiß nicht, was ich essen soll oder darf. Ich bin ständig müde trotz genügend Schlaf.

Der Stoffwechsel arbeitet reduzierter. Einfach weniger Essen ist falsch. Gerade jetzt braucht der Körper mehr Energie. Isst man anschließend wieder normal, hat man sehr schnell Übergewicht. Das führt von Unzufriedenheit schnell zur Depression.

Ich erstelle ein auf Sie und Ihre Gewohnheiten zugeschnittenes osteopathische Ernährungskonzept.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen